06.12.2017

Projekttreffen Prädikatsarbeit

Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen, zu entwickeln und in den Unternehmen umzusetzen ist das Ziel der Prädikatsarbeit.

Die Arbeitsfähigkeit in der digitalisierten Industrie in Hinblick auf Gesundheit, Kompetenz, Arbeitsinhalt und –organisation zu optimieren und anzupassen ist eine Herausforderung die zu meistern ist.

Als Partner, in dem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt, richtete ZORN INSTRUMENTS das kürzlich stattfindende Treffen aus. Die Vertreter der Projektpartner legten an diesem Tag die Ergebnisse der aktuellen Forschungserkenntnisse dar und diskutierten über die Herausforderungen an ein Unternehmen, bei der praktischen Erprobung und Umsetzung.
Mehr Informationen zu den Partnern und den Schwerpunkten des Projektes sind auf der Homepage: www.praedikatsarbeit.de nachzulesen.

Zwischen den einzelnen Beiträgen gab es eine Werksführung bei ZORN INSTRUMENTS. Es wurden die modernen CNC gesteuerten Bearbeitungszentren genauso bestaunt, wie die alten Maschinen in der Eingangshalle.