11.04.2018

BOMAG nutzt ab sofort Leichtes Fallgewichtsgerät ZFG 3.0 GPS für Schulungen

Am 05. April hat die BOMAG GmbH in Boppard bei Koblenz ein Leichtes Fallgewichtsgerät von ZORN INSTRUMENTS erhalten.

Wilhelm Unkel, Trainingskoordinator, nahm das ZFG 3.0 GPS von Frank Dobberkau, ZORN INSTRUMENTS Vertriebsleiter Deutschland, entgegen.

„In unserem neuen Training Center am Standort Boppard bieten wir unseren Kunden aus ganz Europa und darüber hinaus Schulungen zur Anwendung unserer Produkte. Dabei wird u.a. auch auf die Verdichtungskontrolle eingegangen, wo der dynamische Plattendruckversuch als schnelles und kostengünstiges Verfahren angewendet wird. ZORN INSTRUMENTS unterstützt uns bei der Schulungsdurchführung in dieser Thematik technisch und fachlich.“, erläutert Unkel. BOMAG nutzt bereits seit 15 Jahren Leichte Fallgewichtsgeräte von ZORN INSTRUMENTS für die Entwicklung ihrer Produkte.

Als 1870 gegründetes Traditionsunternehmen entwickelt und fertigt ZORN INSTRUMENTS in der Hansestadt Stendal (Altmark) modernste Mess- und Prüfgeräte für ausgewählte Anwendungsfelder, zum Beispiel das Leichte Fallgewichtsgerät ZFG zur Schnellprüfung der Tragfähigkeit von Baugrund. Darüber hinaus hat sich ZORN INSTRUMENTS als Zulieferer von Kleinserienteilen und Prototypen spezialisiert, unter anderem für die Automobilindustrie und die Medizintechnik.

BOMAG ist ein deutsches Unternehmen im Bereich des Maschinenbaus. Auf dem Sektor der Verdichtungstechnik ist es Weltmarktführer. BOMAG stellt insbesondere Maschinen für die Boden-, Asphalt- und Müllverdichtung sowie Stabilisierer/Recycler, Fräsen und Fertiger her.