Baugrunduntersuchung

Kombinieren Sie ZFG und ZLR

Das Leichte Fallgewichtsgerät ZORN ZFG eignet sich in begrenztem Umfang auch zur vorbereitenden Beurteilung des Baugrundes. So lassen sich die oberen Schichten großer Bauflächen gut auf Schwachstellen oder ungleichmäßig verdichtete Bereiche prüfen. Leichte Rammsonden sind in diesem Anwendungsbereich bewährte Hilfsmittel. Die von ZORN produzierte Leichte Rammsonde ZLR 10 ist ein einfach zu handhabendes Prüfgerät und erfüllt alle Anforderungen der DIN EN ISO 22476-2.

PANDA® - Leichte Rammsonde

Für anspruchsvolle Aufgaben

Für anspruchsvollere Untersuchungen des Baugrundes, z.B. in Vorbereitung großer Projekte, eignet sich die Leichte Rammsonde PANDA®. Das aus Frankreich stammende Prüfgerät arbeitet mit variabler Ramm-Energie. Es liefert daher auch bei schwach verdichteten Schichten Prüfdaten in hoher Auflösung. Seine leichte Bauweise prädestiniert das PANDA® zum mobilen Einsatz in schwer zugänglichem Gelände. So wird es zum Beispiel erfolgreich bei der Baugrundaufschlussuntersuchung zukünftiger Solarfelder (freistehende Photovoltaikanlagen) eingesetzt. Mit dem PANDA® sind selbst horizontale Sondierungen möglich, sehr nützlich etwa bei Untersuchungen an Dämmen oder Hanglagen. Das PANDA® wurde 2013 von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) im Rahmen eines Forschungsprojektes intensiv geprüft und zum Einsatz empfohlen.


zum PANDA®

Hier kommen Sie zu unseren Produkten.