Prüfgeräte nach Anwendungsbereiche

Qualitätsprüfung auf der Baustelle

Bei ZORN INSTRUMENTS finden Sie eine ganze Palette nützlicher Hilfsmittel für die Qualitätssicherung auf der Baustelle.

Darunter als Flaggschiff das Leichte Fallgewichtsgerät für die Schnellprüfung der Tragfähigkeit verdichteter Böden. Für höhere Verdichtungsgrade größer als 120 MN/m2 EV2, wie sie beim Einbau von Schottertragschichten nachgewiesen werden müssen, haben wir das Mittelschwere Fallgewichtsgerät mit zweifacher Stoßkraft entwickelt.

Für besonders schmale Gräben (z.B. im Breitbandausbau) empfehlen wir die Nutzung unseres ZORN Mini (trench), welches durch seine schmale und ovale Lastplatte überzeugt. Innerhalb kürzester Zeit können auch ungeübte Anwender mit dem handlichen Messgerät die Qualität der Bodenverdichtung testen, ausdrucken und archivieren.

Des Weiteren bieten wir Ihnen eine Leichte Rammsonden für die geologische Erkundung von Böden, ein Statisches Plattendruckgerät nach DIN 18134 für die Bestimmung von Tragfähigkeit und Verformbarkeit, ein Gerät zur dynamischen Bestimmung des CBR Wertes (California Bearing Ratio) und ein modifiziertes Leichtes Fallgewichtsgerät zur Bestimmung der Befahrbarkeit von Asphalt. Mit diesem weltweit einzigen Feldprüfgerät (Asphalttester ZORN AT H VVA) zur Beurteilung der sicheren Befahrbarkeit von Asphaltdeckschichten prüfen Sie regulär nach Vorgabe der H VVA einfach, schnell und sicher!

Zudem haben wir den einzig präzisen Messkeil für die Ebenheitsmessung bei Fahrbahnoberflächen nach Prüfnorm TP Eben - Berührende Messungen in unserem Sortiment.

Qualitätsprüfung im Bodenlabor

Wir bieten dynamische Varianten bekannter Laborversuche zur Prüfung der mechanischen Belastbarkeit von Böden und Mineralstoffgemischen an. Neben dem dynamischen ZORN CBR (Labor) zum Beispiel einen modifizierten Plattendruckversuch mit dem ZORN LAB zur Ermittlung des dynamischen Verformungsmoduls auf klassischen Proctorproben. ZORN CBR und ZORN LAB sind vergleichsweise neue Lösungsansätze in der Materialprüfung für den Straßen- und Verkehrswegebau. Aus beiden Versuchen lassen sich Leistungskennwerte ermitteln, die speziell in der Planungsphase für den Straßenbau von großem Wert sind.

Anwendung finden ZORN CBR und ZORN LAB daher z.B. bei der Konzeption und beim Entwurf von Fernstraßen. Hiermit wird auch der spätere Einsatz des Leichten Fallgewichtsgerätes als Qualitätsprüfinstrument in der Ausführungsphase ermöglicht.


Praxisseminare

In regelmäßigen Abständen veranstalten wir Weiterbildungsseminare zu unseren Produkten wie unseren Material- und Bodenprüfgeräten. Inhalt der Weiterbildungsseminare ist zum Beispiel die Anwendung des leichten Fallgewichtsgerätes ZFG in der Theorie und Praxis. In diesem Praxisseminar "Richtig messen"  können Sie Ihr Fachwissen im Bereich Qualitätssicherung im Erdbau mittels indirekter Prüfverfahren erweitern. Zu diesen Terminen sind alle Bauausführenden Unternehmen, Ingenieurbüros, Prüfanstalten und Prüfämter herzlich eingeladen. Alle Details dazu finden Sie hier.