ZORN ZFG 3.0 GPS Fallgewichtsgerät

Bereits traditionell bietet ZORN INSTRUMENTS das Leichte Fallgewichtsgerät ZFG in einer Ausführung mit Handgerät-Elektronik an.

Das aktuelle ZFG 3.0 ist dabei noch handlicher, leichter und vor allem komfortabler als seine Vorgänger. Genau wie bei seinem Pendant ZFG 3000 GPS ermöglicht die intuitive Menüführung des ZFG 3.0 auch ungeübten Nutzern eine sichere Durchführung und Auswertung des Dynamischen Plattendruckversuches. Die Geräteelektronik des ZFG 3.0 wird dabei von der mitgelieferten Ledertasche sicher geschützt. Bis zu 10.000 Messergebnisse können auf dem üppigen, internen Speicher abgelegt werden und sind mittels SD–Karte sicher auf ihren PC übertragbar.

Super-robustes Aluminium / Composite Gehäuse mit klappbarem Schutzdeckel gegen Staub und Spritzwasser. Außenliegende Bedienknöpfen für Anwendung mit geschlossenem Deckel. Integrierter GPS Receiver mit Positionsangabe im UTM oder Gauß-Krüger Format. Integrierter Thermodrucker zum sofortigen Ausdruck von Einzelmessungen inklusive Verformungsmodul Evd, Einzelsetzungswerte s1-s3 und Mittel savg, s/v Verhältnis, sowie graphischer Darstellung der Setzungskurven. Kombinierte Energieversorgung für Messelektronik und Drucker durch einen leistungsstarken, wiederaufladbaren NiMH Akku

zum ZFG 3000

Wahlweise kann das Gerät ergänzt werden; sowohl mit einen Thermodrucker, als auch mit einen GPS Empfänger. Das garantiert maximale Flexibilität für eine Geräteausstattung nach ihren Bedürfnissen.

ZFG 3.0 - Leichtes Fallgewichtsgerät

Ergonomisches Handgerät aus robustem Kunststoff (Bayer Polycarbonat Makrolon). Stromversorgung über 4 handelsübliche R6 Batterien (Mignon / AA) für ca. 1500 Prüfungen (im Lieferumfang enthalten). Widerstandsfähige Vollledertasche zum Schutz gegen Staub und Spritzwasser.

zum technischen Datenblatt

Handhabung

In nur 2 Minuten erhalten Sie das Ergebnis.

Die Bedienung des Leichten Fallgewichtsgerätes ZFG ist komfortabel und einfach, da bereits bei der Konstruktion und Entwicklung weitgehend darauf geachtet wurde, dass Fehlmessungen durch eine interne Plausibilitätskontrolle automatisch ausgeschlossen werden. So ist gewährleistet, dass auch ein Nichtfachmann das Leichte Fallgewichtsgerät nach einer kurzen Einweisung fachgerecht bedienen und präzise Messungen zur Bodenverdichtung durchführen kann.

Der dargestellte Ablauf des Messvorganges zeigt die einfache und schnelle Ausführung der Messung, die sofort auf der Baustelle mit dem integrierten Minidrucker ausgedruckt und auf der SD-Karte für spätere Ausdrucke auf dem PC abgespeichert werden kann.

Kontakt Vertrieb
Frank Dobberkau
Telefon: +49 3931 25273-20
E-Mail: vertrieb(at)zorn-instruments.de

Hier kommen Sie zurück zu den Produkten.