Technisches Datenblatt

Mittelschweres Fallgewichtsgerät für den Dynamischen Plattendruckversuch nach TP Gestein-StB, Teil 8.2.1. Für die Prüfung eingebauter Boden- und Tragschichten unter verkehrsähnlichen Beanspruchungen.


ZFG-M

ZFG-M Mittelschweres Fallgewichtsgerät

Mechanik

  • 15 Kg Belastungsvorrichtung mit ergonomisch optimiertem ZORN Fanggriff (kalibrierte Stoßkraft 14,140 KN¸, Evd, M Messbereich bis 150 MN /m²)
  • 300 mm Lastplatte inkl. Beschleunigungssensor und versetzbarem Aufnahmezapfen
  • Maximale Bodenpressung 0,2 MN/m²
  • Prüftiefe max. 600 mm
  • Alle metallischen Teile sind hochwertig galvanisch verzinkt und sind dadurch optimal gegen Korrosion und alltäglichen Beanspruchungen geschützt
     

Elektronik

  • Ergonomisches Handgerät aus robustem Kunststoff (Bayer Polycarbonat Makrolon)
  • Stromversorgung über 4 handelsübliche R6 Batterien (Mignon / AA) für ca. 1500 Prüfungen (im Lieferumfang enthalten) 
  • Mehrsprachiges, hinterleuchtetes und grafikfähiges Display (Deutsch plus 10 weitere Weltsprachen)
  • Leicht verständliche Nutzerführung mit versuchsbegleitender Anzeige der Setzungswerte und automatischer Ergebnisberechnung (Verformungsmoduls Evd, M und s/v Verhältnis) 
  • Graphische Darstellung der Messkurven zur erleichterten Ergebnisinterpretation
  • Interner Datenspeicher für bis zu 10.000 Prüfungen plus SD-Kartenlaufwerk für die externe Datensicherung 
  • Integrierte Kalibriererinnerung
  • Integrierte Funktionskontrolle für den Beschleunigungssensor
  • Texteingabe frei wählbar, z. B. zur besseren Zuordnung der Messorte, Prüfer, Schichtbezeichnungen oder Material 
  • SD-Kartenleser (Adapter SD auf USB 2.0 / USB-OTG) 
  • Widerstandsfähige Vollledertasche zum Schutz gegen Staub und Spritzwasser
     

Optionen

  • GPS Receiver mit Positionsangabe im UTM oder Gauß-Krüger Format Koordinatensystem
  • Qualitäts-Thermodrucker für Ausdrucke direkt auf der Baustelle
     

Begleitdokumente

  • Kalibrierprotokoll nach Prüfvorschrift TP BF-StB, Teil B 8.4

Besonderer Hinweis

  • Entsprechend Prüfnorm ausschließlich als Einzelgerät.
  • Verpflichtende Einweisung durch einen Mitarbeiter des Herstellers mit Übergabeprotokoll bei Auslieferung des Geräts
     

Hier gelangen Sie zum ZFG-M zurück

Der dynamische Plattendruckversuch mit dem Mittelschweren Fallgewichtsgerät dient zur Prüfung eingebauter Boden- und Tragschichten unter verkehrsähnlichen Beanspruchungen. Als Messgröße wird ein dynamischer Verformungsmodul Evd,M ausgewiesen. Die Prüfung ähnelt dem bekannten Verfahren mit dem Leichten Fallgewichtsgerät (ZORN ZFG); mit dem Unterschied, dass die maximale Normalspannung unter der Lastplatte des Mittelschweren Fallgewichtsgeräts 0,2 MN/m² beträgt (0,1 MN/m² beim ZFG). Die von einem 15kg Fallgewicht erzeugte maximale Stoßkraft ist mit 14,140 kN doppelt so groß wie beim Leichten Fallgewichtsgerät.

 

zurück zum Produkt

ZFG-M Mittelschweres Fallgewichtsgerät